WCCF-School Stueng Meanchey

Beobachten Sie hier den Bau-Fortschritt der WCCF-Schule in PhnomPenh

Die WCCF-School befindet sich in unmittelbarer Nähe der nunmehr geschlossenen Mülldeponie Stueng Meanchey. Hier leben Menschen in Hütten, deren Kinder nie zuvor eine Schule besucht haben. Aufgrund der Armut ist ihnen der Zugang zu Bildung und medizinischer Grundversorgung verwehrt. Die Sterblichkeitsrate, besonders bei Neugeborenen und Kindern ist enorm hoch.

Für dieses Projekt wurde ein englischsprachiger Lehrer lokaler Nationalität eingestellt. Zur Deckung der einmaligen- und laufenden Kosten bitten wir um Ihre Spende oder werden Sie Förderpartner. Mit nur 5 EUR monatlich können Sie die laufenden Kosten (u.a. Gehalt des Lehrers) mittragen. Gerne können Sie nach Absprache dieses Projekt auch vor Ort besichtigen und/oder durch eine Patenschaft die Kinder und Jugendlichen unterstützen.

Der Bau des ersten Gebäudes erfolgt nicht zuletzt aus Kostengründen komplett aus Holz und Bambus. Für eine Schule dieser Größe (40-50 Kinder) ist die Größe und die Verwendung dieser Baustoffe völlig ausreichend. Maximale Effektivität mit geringsten Mitteln wird hier in die Tat umgesetzt.

wccf-school01

Erneute Kalkulation der Kosten und Planung vor Ort. Im Hintergrund zu erkennen: Der bereits begonnene Bau der Krankenstation.

wccf-school02

Die Hütten der Bewohner des Dorfes.

wccf-school03

Kinder beobachten die ungewohnten Aktivitäten vor Ort.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school04

Die Hütten der Bewohner vor Ort.
wccf-school05
Die Instandsetzung des Brunnens war aufgrund der fehlenden finanziellen Mittel in Höhe von rund 120 Euro über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren nicht möglich. WCCF stellte diesen Betrag bereit und unterstützte vor Ort die Ausführung der notwendigen Arbeiten.

wccf-school06

Besichtigung des zweiten Gebäudes. Hier erfolgt die Umsetzung der geplanten medizinischen Grundversorgung durch eine medizinische Fachkraft (Dr. Issak, rechts) vor Ort.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school07

Erster Besuch beim „Baustoffhändler“.

wccf-school08

Kritische Auswahl des Baumaterials beim „Baustoffhändler“.

wccf-school09

Verladen der ersten Lieferung.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school10

Transport der ersten, kleinen Lieferung.

wccf-school11

Entladen der ersten, kleinen Lieferung. Hintergrund des Transports in kleinen Mengen ist die notwendige Verarbeitung noch am gleichen Tag, um Diebstahl während der Nacht vorzubeugen.

wccf-school12

Die Bewohner werden neugierig aufgrund der ungewohnten Aktivitäten durch den Bau des Gebäudes.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school13

Dem Traum von der eigenen Schule ein kleines Stück näher …

wccf-school14

Die Holzkontruktion wird durch Verbindungen stabilisiert.

wccf-school15

Der „erste“ Stock bietet eine schöne Aussicht auf die Felder.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school16

Der Boden wird stabilisiert.

wccf-school17

Arbeiten im „ersten Stock“.

wccf-school18

Der Boden im „ersten Stock“ wird stabilisiert.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school19

Der Blick aus dem „ersten Stock“ I.

wccf-school20

Der Blick aus dem „ersten Stock“ II.

wccf-school21

Der Kauf von weiterem Arbeitsgerät, auf diesem Bild abgebildet, im Wert von rund 5,5 US $.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school22

Mit geringsten Mitteln dem Ziel ein großes Stück näher. Maximale (!) Transparanz bei der Verwendung der Vereinsmittel.

wccf-school23

Kauf von weiterem, bereits vorgeschnittenem Bambus für den Boden und das „Geländer“ im oberen Teil der Schule.

wccf-school24

Der Transport zur Baustelle in fünf Kilometern Entfernung kostet lediglich 3 US $.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school25

Alle Ausgaben werden quittiert, von Zeugen gegengezeichnet, anschließend bildlich dokumentiert und dem Finanzamt zur Prüfung vorgelegt.

wccf-school26

Die Zahlung erfolgt vor Ort nach Aushandlung eines angemessenen Preisnachlasses.

wccf-school27

Vor der Abfahrt des Transport wird alles nochmal auf Vollständigkeit kontrolliert.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school28

Die Messer zum Bearbeiten des Bodens (notwendig wegen Splittergefahr) werden gekauft.

wccf-school29

Auch hier eine exakte Dokumentation der Ausgaben.

wccf-school30

Einkauf der Verpflegung für die großen und kleinen Helfer vor Ort. Ein „Ring“ (wie abgebildet)= ca. 0,40 EUR.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school31

Mandarinen: Eine optimale Vitamin-Ergänzung für die Kinder des Dorfes, sowie für
große und kleine Helfer beim Schulbau. 5 Kilo= ca. 3,– EUR.

wccf-school32

12 Flaschen sauberes Wasser für die Kinder der Schule und die Helfer des Schulbaus = ca. 0,70 EUR bei Abnhame von 10 Packungen.

wccf-school33

Alle helfen mit! Für uns unvorstellbar: Die Kinder helfen alle (!) ihre Schule zu bauen.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school34

Alle helfen mit. Dadurch können wir jeden Tag einen ganz enormen Fortschritt des Schulbaus verzeichnen.

wccf-school35

Schneiden (= „Schleifen“) des geschnittenen Bambus für die Böden, um Splitter in den nackten Kinderfüssen zu vermeiden.

wccf-school36

Ohne Strom und elektrisches Gerät werden Werkzeuge geschmiedet. Die Messer zum „Schleifen“ der Bambusstäbe sind ebenfalls so entstanden.

Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school37

Ein örtlicher Zimmermann leistet seinen unentgeltlichen Beitrag.

wccf-school38

Die kleinen Helfer bei der wohlverdienten Pause.

wccf-school39

Die Kleinsten schneiden Bambus. Es werden noch rund 600 Latten benötigt.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school40

Die kleinen Profis bei der Arbeit.

wccf-school41

Erste Sprachkenntnisse werden von den Kleinen an die Großen vermittelt.

wccf-school17

Mit einer unglaublichen Geschicklichkeit der Jungen geht es barfuß in den „ersten Stock“.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school42

Kinder arbeiten im oberen Stockwerk …

wccf-school43

… und bringen ihre großen Brüder zum Helfen mit.

wccf-school44

Die Kleinsten sind auch dabei und beobachten interessiert ihre Geschwister.
Durchbrechen Sie mit uns den Teufelskreis der Armut. Beobachten Sie den Fortschritt des Schulbaus und unterstützen Sie unsere Arbeit. Werden Sie Förderpartner oder Spenden Sie und lassen sie uns gemeinsamen Zielen ein großes Stück näher kommen.

wccf-school45

Der große Bruder bei der Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.